Niki de Saint Phalle: Nana

10_6_stphalle

Niki de Saint Phalle: Nana / Gwenolyn 1, 1965

 

Nana
Tausend Mädchen und tausend Jungen
hast du im Bauch getragen,
zur Welt gebracht,
an deinen Brüsten genährt.
Sie strotzen vor Kraft und Gesundheit.

Aber du, Nana,
was putzt du dich heraus wie ein Clown?
Nehmen dich die Männer ernst,
die Waffen horten Waffen, die Welt zu zerstören?

Veronika Kornberger

 

Gesichtslos und schwanger demonstriert Gwendolyn pure Weiblichkeit. Ausgeprägte Rundungen getragen mit Mut, Kraft und Stärke. Mit einem Arm und einem Bein. Anklage an jeden Magersüchtigen. Aufgerichtet zu voller Größe. Zeichnet von sich ein buntes Bild. Seht her, ich bin wie ich bin. Trage, was ich will. Blumig, streifig, gepunktet, geschnörkelt. Eine Patchworkfrau eben.

Stephanie Mertens

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: